Empfohlene Ausflugsziele der Insel Rügen

Impressum
Halbinsel Mönchgut

Ausflugsziele auf der Insel Rügen – unsere Empfehlungen

Im Vorfeld Ihrer Ostseeferien auf Rügen möchten wir Ihnen von uns ausgesuchte Ausflugsziele auf der Insel Rügen näher vorstellen.
Wir beraten Sie natürlich auch gern vor Ort.

Die Kreideküste mit der Viktoriasicht und dem Königsstuhl
Die Kreideküste mit der Viktoriasicht und dem Königsstuhl

Der Königsstuhl und die Kreideküste

Eines der beliebtesten Ausflugsziele der Insel Rügen ist die ca. 11km lange Kreideküste mit dem 118m hohen „Königsstuhl“. Die Kreideküste befindet sich sich auf der Halbinsel Jasmund und ist hauptsächlicher Bestandteil des kleinsten Nationalpark Deutschlands: dem 15.000ha großen „Nationalpark Jasmund“.

Auf dem Königsstuhl erwartet Sie eine Besucherplattform, von der Sie den Blick auf die weite Ostsee genießen können. Leider ist der Besuch des Königsstuhl nur gegen ein Entgelt möglich.

Unser Tipp: Erkunden Sie die Kreideküste mit der Viktoriasicht und dem Königsstuhl von einem Ausflugsschiff aus. Ausflugsschiffe fahren vom Hafen Sassnitz.

Das Kurhaus im Ostseebad Binz
Das Kurhaus im Ostseebad Binz

Das Ostseebad Binz

Das berühmteste Ostseebad Rügens – das Ostseebad Binz – liegt im Südosten der Insel an der Prorer Wieck. 1318 wurde das Fischerdorf "Byntze" erstmals urkundlich erwähnt. Heute ist der Ort das größte Seebad der Insel Rügen, eingebettet in wunderschöner Natur.

Binz bietet seinen Besuchern eine einzigartige Bäderarchitektur. Die aufwendig restaurierten Strandvillen, Hotels und Pensionen glänzen wieder in alter Pracht.
Ein weiteres Highlight ist die 3,2km lange Binzer Promenade, die Besucher zum Flanieren einlädt. Von der Promenade genießen Sie einen fantastischen Blick auf die Ostsee und auf die 370m lange Seebrücke des Ostseebades. Von der Seebrücke können Sie mit Fahrgastschiffen in die benachbarten Ostseebäder ablegen.

Vitt am Kap Arkona
Vitt am Kap Arkona

Das UNESCO-denkmalgeschütze Fischerdorf Vitt

Das kleine Fischerdorf Vitt mit seinen 13 Häusern liegt in einem Steiluferabschnitt der Halbinsel Wittow im Norden der Insel Rügen. Oberhalb des Fischerdorfes befindet sich die aus dem Jahre 1806 stammende achteckige Kapelle von Vitt.

Am kleinen Hafen von Vitt können Sie Motorboote für Ihren Ausflug auf die Ostsee chartern. Ein Imbiss und eine Fischräucherei sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Vom Vitter Strand können Sie den ca. 1 km entfernten Peilturm und den größeren Leuchtturm am Kap Arkona erkennen. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege führen unmittelbar an der Ostseeküste entlang.


Der Marktplatz Putbus auf der Insel Rügen


Die ehemalige Fürstenstadt Putbus

Die weiße Stadt „Putbus“ wurde von Fürst Wilhelm Malte zu Putbus gegründet. Vor 200 Jahren im klassizistischen Baustil errichtet, gehören heute folgende Sehenswürdigkeiten zu ihr:

  • der 1725 angelegte und ca. 75ha große Putbusser Park mit seinem 8ha weiten Dam- und Rotwildgehege
  • die 1824 errichtete „Orangerie Putbus“, die als Kunst- und Ausstellungszentrum der Stadt genutzt wird
  • die historische Altstadt mit Markt und Inseltheater
  • der „Circus“ – einem großen kreisrunden Prachtplatz mit Obelisk